+49 (0)201 874690 60 (Mo - Fr: 9:00 - 16.00 Uhr)

Herzlich Willkommen   

Weitere Kategorien:

Irgendwann kommt bei jedem Dampfer der Tag, an dem er sich sagt: " Jetzt muss ich auf die nächste Stufe meines Dampfgerätes". In diesem Fall entscheidet man sich für einen Akkuträger. Aber was sind Akkuträger überhaupt ? Akkuträger sind E-Zigaretten im größeren Vormat, als man es von seiner kleinen E-Zigarette gewohnt ist. Die normalen Ego Akkus sind fest installiert, also die Batteriezelle (Akku) kann nicht entfernt werden. Bei Akkuträgern ist dies anders, hier kann man die Geräte mit wiederaufladbaren Akkus bestücken. Die am häufigsten verwendeten Akkus sind 18350, 18650, 18490 und 14500. Diese gibt es dann auch, je nach Gerätewahl, mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen, wie z.B. Protected, Unprotected, Flat Top, Button Top ect.

 

Die beliebtesten Akkuträger in der E-Zigaretten Szene sind: Vamo, Evic, Zmax, Vmax, SVD, Imotion V3 und die Schlachtschiffe Provari und GoldenGreek. Es gibt natürlich noch viel viel mehr, aber diese Liste wäre einfach zu lang. Bei Akkuträgern unterscheidet man zwischen geregelten und ungeregelten. Geregelte Akkuträger besitzen eine Elektronik. Hier kann per Tastendruck entweder die Spannung in Volt oder in Watt verändert werden, man kann den Ladezustand des Akkus überprüfen oder sich die Spannung des gerade verwendeten Verdampfers anzeigen lassen. Ungeregelte Akkuträger werden auch gerne als Mechanical Mods bezeichnet. Sie besitzen keinen Schnick Schnack und keine Elektronik, sind aber unter den Akkuträgern mit die Schönsten.

 

Die Vorteile von Akkuträgern sind schnell erklärt. Die Laufzeiten, bis der oder die Akkus geladen werden müssen, sind wesentlich länger als bei normalen Ego Akkus. Ebenfalls kann auch die Leistung (Ausgangsspannung) genau auf den Verdampfer eingestellt werden, was sich in mehr Dampf und Flash wiederspiegeln kann. Aber auch bei Akkuträgern gibt es Nachteile. Durch ihre Größe sind sie meistens nicht unbedingt so alltagstauglich, wie die kleinen E-Zigaretten, allerdings gibt es auch schon recht Handliche und kleine Akkuträger, die ein nicht so hohes Eigengewicht haben.

 

Akkuträger gibt es in den verschiedensten und verrücktesten Varianten, von teleskopierbar, bis hin zu computergesteuerten Akkuträgern. Hier ist dem Ideenreichtum und der Farbauswahl keinerlei Grenze gesetzt,. Somit ist so gut wie alles möglich. Falls Ihre Fragen haben solltet, welches denn nun das beste Gerät für Euren Gebrauch ist, dann zögert nicht, uns zu fragen. Wir stehen Euch mir Rat und Tat zur Seite.

Zuletzt angesehene Artikel
  1. Club Aroma Kuhmist - 1ml

Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.